Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /homepages/11/d274301223/htdocs/wsb5222203204/wp-includes/plugin.php on line 601

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /homepages/11/d274301223/htdocs/wsb5222203204/wp-includes/plugin.php on line 601

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /homepages/11/d274301223/htdocs/wsb5222203204/wp-includes/plugin.php:601) in /homepages/11/d274301223/htdocs/wsb5222203204/wp-content/plugins/eshop/eshop.php on line 50

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /homepages/11/d274301223/htdocs/wsb5222203204/wp-includes/plugin.php:601) in /homepages/11/d274301223/htdocs/wsb5222203204/wp-content/plugins/eshop/eshop.php on line 50

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /homepages/11/d274301223/htdocs/wsb5222203204/wp-includes/plugin.php on line 601
Zwei schnelle Submission Siege für Peter Sobotta beim DGL Finale, Southside Connection scheidet dennoch im Halbfinale aus - Peter Sobotta

Zwei schnelle Submission Siege für Peter Sobotta beim DGL Finale, Southside Connection scheidet dennoch im Halbfinale aus

Trotz einer guten Leistung der Southside Connection beim Finale der Deutschen Grappling Liga (Saison 2011/2012) unterliegt das Team gegen die Mainzer im Halfbinale

Die Aschaffenburger Monkeys wurden vor der zweiten Partie kurzerhand aus dem Urlaub auf die Matte geholt. Gegner waren die Southside Connection, mit dem Teamleader Gregor Herb und dem deutschen UFC-Veteran Peter Sobotta. Die Southsider warfen die Aschaffenburger mit 6:1-Siegen aus dem Finale. Nur Christian de la Roca sicherte den Aschaffenburgern mit seinem Sieg den Ehrenpunkt. Aber Herb, Sobotta und die restlichen Southsider sorgten für den Viertelfinalsieg. Hervorzuheben ist hierbei die phänomenale Leistung von Dima Götte, der mit knapp 60 Kilo in der Klasse bis 80 Kilo für die Southside Connection an den Start ging und sein Duell deutlich nach Punkten gewann.

m ersten Halbfinale standen sich somit die Mogons aus Mainz und die Southside Connection gegenüber. Während die Southsider den ersten Kampf gewannen, glich Maurice Skrober im zweiten Kampf gleich wieder aus. Im Team der Mainzer stand mit Skrober einer der hoffnungsvollsten deutschen Nachwuchsgrappler auf der Matte. Der erst 19-jährige Supertechniker ließ seinem Gegenüber Konstantin Götte keine Chance. In Rekordzeit sicherte er sich mit einem Beinhebel die Punkte für die Mainzer. Trainingspartner Etienne Steffen wollte es nachmachen, Matthäus Buschkamp hielt aber stark dagegen. Dennoch sicherte sich Steffen vorzeitig den Sieg. Marc Becker bekam es im nächsten Kampf mit dem 10 Kilo leichteren Dima Götte zu tun. Wie im ersten Kampf konnte der kleine, quirlige Götte seine Schnelligkeit gut ausspielen, ehe letztendlich aber trotzdem Becker mit 3:0 gewann. Zu einem klasse Kampf kam es beim Aufeinandertreffen zwischen Peter Sobotta und Teamkapitän Patrick Herring. Trotz großen Kampfes bekam Sobotta Herring zum tappen. Auch Gregor Herb überzeugte gegen den Mainzer Mike Mullineaux durch eine Submission. Der letzte Kampf sollte die Entscheidung bringen. Der Mainzer Benjamin Russ sicherte sich durch starken Kampf die notwendigen Punkte für den Einzug ins Finale. […]Hier gehts zum ganzen Artikel